Netzwerke

Kollaborationen von Steffi Weismann in Netzwerken oder künstlerischen Forschungsprojekten

2015 Errant Bodies/Errant Sound Voice Observatory künstlerisches Forschungsprojekt (Beteiligung mit der Performance LapStrap, u.a.)

2015 Pflegeanweisungen – The Art of Living Together Galerie Wedding, Beteiligung mit KuLe bei collaborative underground, Projekt von berlinerpool (Andrzej Raszyk, Paz Ponce) und Club Real

2013/14 Correnti Seduttive Urban Sound Art Project, Taranto, Süditalien, Recherchen und Gruppenausstellung mit Alessandra Eramo, Wendelin Büchler, Peter Cusack, Georg Klein

2013 OG9 – Rotationsatelier / Resindency & Künstleraustausch in Zürich

2012 Apartment Projekt Berlin underconstruction Begegnungen und Kollaborationen von türkischen und Berliner Künstler*innen, Leitung Selda Asal

2011 archiv performativ Mitarbeit an einem Modell-Konzept zur Archivierbarkeit von Performances und zeitbasierter Kunst, Zürcher Hochschule der Künste, kaskadenkondensator und Kunstraum Klingenthal Basel, Leitung: Pascale Grau, Irene Müller, Margarit von Büren

2007 KIN:BE:JOZI urbanes Kunstprojekt mit Künstler*innen aus Südafrika, der Schweiz und der Republik Kongo, Joubert Park Project, Johannesburg, 2007

2002 - 2007 Fernwärme The Making Of Performing Arts – Produktionsgemeinschaft, Weiterbildungen und Veranstaltungen, Partiturenaustausch, praxisbezogene Forschungsprojekte, Schloss Bröllin, ausland Berlin, Bildwechsel Hamburg, art ig Hannover u.a. mit Antonia Baehr, Barbara Loreck, Ruth Waldeyer

1990 - 2006 / 2015-2016 KuLe (Kunst & Leben) Besetzung / Gründung (1990-93), Legalisierung und Sanierung (1994-98) des Kunsthaus-Projektes an der Augusstraße 10 in Berlin-Mitte; kollektiver und selbstbestimmter Lebens- und Arbeitsraum mit 16 Bewohner*innen, 2016 mit dem Preis für künstlerische Projekträume vom Berliner Senat ausgezeichnet.